Startseite

Wie schon in ihrer Recital-CD mit Liedern von Charles Ives punktet die polyglotte Sängerin nicht nur mit ihrer gut fokussierten, klaren Stimme, sondern auch mit ihrer vokalen Ausdruckspalette und gestalterischen Differenzierungskunst“ , schreibt „Klassik Heute“ über die neueste CD mit Liedern von Federico Mompou.


Vielseitigkeit zieht sich durch die gesamte Karriere der Sopranistin: Auf der Opernbühne ist sie als Pamina in Mozarts „Zauberflöte“ an der Oper Leipzig zu erleben, nachdem sie dort in der vergangenen Spielzeit unter anderem als Blumenmädchen in Richard Wagners „Parsifal“ und als Friederike in der vielbeachteten Uraufführung von Gerd Kührs „Paradiese“ zu hören war.

Ihre künstlerischen Wurzeln verortet Julia Sophie Wagner in der Musik Johann Sebastian Bachs. Mit dem Leipziger Thomanerchor und dem Gewandhausorchester verbindet sie seit vielen Jahren eine enge musikalische Freundschaft, mit der Berliner Akademie für Alte Musik und dem RIAS-Kammerchor wird sie in der kommenden Saison zwei Mal auf Tournee gehen und gemeinsam mit Rudolf Lutz und der Bachstiftung St. Gallen die Lutherischen Messen auf CD und DVD
aufnehmen. 2021 wurde sie in das Direktorium der Neuen Bachgesellschaft e.V. berufen, beim Bachfest Leipzig und den Thüringer Bachwochen ist sie seit vielen Jahren immer wieder eingeladen, sowohl als Solistin mit verschiedenen Ensembles, als auch mit eigenen Programmen.

Die großen Chorwerke der Klassik und Romantik sind ebenfalls fester Bestandteil des Repertoires – Julia Sophie Wagners Debut im Kennedy Center Washington, wo sie zum ersten Mal den Sopranpart in Beethovens „Missa Solemnis“ sang, wurde vom Washington Life Magazine zum „Kennedy Center-Event of the year“ gewählt. Julia Sophie Wagner ist gern gesehener Gast bei Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Washington National Symphony Orchestra, dem Münchener Kammerorchester oder dem Rundfunkorchester Berlin, RTVE Madrid oder RAI Turin.

Mehr erfahren …

Termine

Operngala zum Tag der Deutschen Einheit

Villingen-Schwenningen, Germany

Franziskaner - Konzerthaus Villingen-Schwenningen
Germany

Szenen und Arien von C.M. v.Weber, R. Strauss, R. Wagner u.a.

Julia Sophie Wagner, Sopran
Daniel Ochoa, Bariton
Symphonieorchester Villingen-Schwennigen
Achim Fiedler, Leitung

F. Martin "In Terra Pax"

München

Christuskirche München

J.S. Bach Kantate BWV 21 "Ich hatte viel Bekümmernis"
F. Martin "In Terra Pax"

Julia Sophie Wagner, Sopran
Chor der Christuskirche München
Roderich Kreile, Leitung

Musica Nova - von hier und anderswo...

Gewandhaus Leipzig, Mendelssohnsaal

Julia Sophie Wagner, Sopran
Annegret Tully, Saxophon
Ensemble Avantgarde
Steffen Schleiermacher, Klavier, Leitung, Moderation

J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" IV-VI

St. Johannis Rostock

Julia Sophie Wagner, Sopran
N.N., Alt
N.N., Tenor
N.N., Bass
Rostocker Motettenchor
Musica Baltica
Prof. Markus J. Langer, Leitung

J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" IV-VI

St. Johannis Rostock

Julia Sophie Wagner, Sopran
N.N., Alt
N.N., Tenor
N.N., Bass
Rostocker Motettenchor
Musica Baltica
Prof. Markus J. Langer, Leitung

G.F. Händel "Messiah"

Rudolf-Oetker-Halle Bielefeld

Julia Sophie Wagner Sopran
Tim Mead, Countertenor
Thomas Hobbs, Tenor
Roderick Williams, Bass

RIAS Kammerchor Berlin
Akademie für Alte Musik Berlin

Justin Doyle, Leitung

G.F. Händel "Messiah"

Kongress am Park, Augsburg

Julia Sophie Wagner Sopran
Tim Mead, Countertenor
Thomas Hobbs, Tenor
Roderick Williams, Bass

RIAS Kammerchor Berlin
Akademie für Alte Musik Berlin

Justin Doyle, Leitung

J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" I-VI

Salzburg, Grosses Festspielhaus

Julia Sophie Wagner Sopran
Jess Dandy Alt
James Gilchrist Tenor
Peter Harvey Bass
Mozarteumorchester Salzburg
Bachchor Salzburg
Matthew Halls Dirigent

J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" I-VI

Salzburg, Grosses Festspielhaus

Julia Sophie Wagner Sopran
Jess Dandy Alt
James Gilchrist Tenor
Peter Harvey Bass
Mozarteumorchester Salzburg
Bachchor Salzburg
Matthew Halls Dirigent

J.S. Bach "Weihnachtsoratorium" I-VI

Salzburg, Grosses Festspielhaus

Julia Sophie Wagner Sopran
Jess Dandy Alt
James Gilchrist Tenor
Peter Harvey Bass
Mozarteumorchester Salzburg
Bachchor Salzburg
Matthew Halls Dirigent

Musik

  1. Antonín Dvořák: Requiem Graduale (Excerpt) Bachchor Karlsruhe, Leitung: Christian-Markus Raiser Antonín Dvořák
  2. Joseph Haydn: Die Schöpfung Auf starkem Fittiche (Excerpt) Merseburger Hofmusik; Leitung: Michael Schönheit Joseph Haydn
  3. C.P.E. Bach: Magnificat Quia Respexit Humilitatem (Excerpt) Ensemble Tafelmusik Toronto; Leitung: Gotthold Schwarz C.P.E. Bach
  4. Giovanni Bononcini: Camilla Fate, the more (Excerpt) Elbipolis Barockorchester Giovanni Bononcini
  5. Giovanni Bononcini: Camilla Dangers everywhere (Excerpt) Elbipolis Barockorchester Giovanni Bononcini
  6. Ludwig van Beethoven: Missa Solemnis Benedictus Prague Philharmonia, Leitung: Roland Kluttig Ludwig van Beethoven
  7. Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe Domine Deus (Ausschnitt) Nicholas Phan, Tenor, Bachkollegium Stuttgart; Leitung: Helmuth Rilling Johann Sebastian Bach
  8. Georg Friedrich Händel: Saul Fell rage and black despair Bachkollegium München, Leitung: Hansjörg Albrecht Georg Friedrich Händel